Ausbildung und Training

Die Anforderungen an die Verantwortung der Mitarbeiter nehmen laufend zu. Auch die Norm IEC 61340-5-1:2007 verlangt als Schwerpunkt eine fundierte Mitarbeiterausbildung. Erst das Wissen um die Zusammenhänge und das Zusammenspiel sämtlicher Elemente und ihrer Funktionen führt zu einem korrekten Verhalten aller Beteiligten. Dies ist unumgänglich, um ESD-Ausfälle und die damit verbundenen Konsequenzen wie Schäden, Reparaturkosten, Imageschäden etc. zu vermeiden.

Die nachstehend aufgeführten Ausbildungsmodule sind der Praxis entnommen und entsprechen dem heutigen Stand des Wissens. Sie werden laufend durch die neuesten Erkenntnisse und Normen ergänzt. Erfahrene Referenten, welche als ESD-Inspektoren und -Auditoren über einen reichen Fundus an Erfahrung verfügen, bieten Gewähr, dass die Ausbildung interessant, praxisbezogen und wirksam ist.

Unser ESD Schulungsangebot:

Die i-tec Consulting GmbH bietet drei Kursmodule im Bereich ESD an:

A) Basic:                 ESD-Grundlagen für Anwender

B) Advanced:          Fachwissen für ESD-Beauftragte

C) Expert:               ESD für Auditoren

Natürlich können auch individuell abgestimmte Lehrgänge angeboten werden. Die Kurse können intern im i-tec eigenem Schulungsraum durchgeführt werden oder aber auch extern beim Kunden. Alle speziell benötigten Geräte, sowie das Schulungsmaterial werden von i-tec Consulting bereitgestellt und sind in der Teilnahmegebühr enthalten. Im Falle einer externen Schulung in den Räumlichkeiten eines Unternehmens, werden Raum und Präsentationsmittel (Beamer, Whiteboard etc.) vom Auftraggeber bereitgestellt. Das Angebot richtet sich an Firmen, die ihre Fachkräfte im Bereich ESD ausbilden und weiterqualifizieren wollen, sowie direkt an Fachleute und Interessenten, die sich mit der ESD-Thematik näher vertraut machen wollen. Idealerweise verfügen die Teilnehmer für die Kurse B und C über Grundkenntnisse der Elektrotechnik. Für die Teilnahme am Kurs A werden keine speziellen Vorkenntnisse benötigt.

 

A) Basic – ESD-Grundlagen für Anwender

Ziele

Den Teilnehmern wird, einfach und anschaulich, ein fundiertes Basiswissen über Elektrostatik und deren Schadensmechanismen vermittelt. Sie werden mit den erforderlichen Schutzmaßnahmen, der Ausstattung und Einrichtung einer ESD-Schutzzone (EPA) entsprechend Norm IEC DIN EN 61340-5-1 bekannt gemacht. Sie erhalten einen Überblick über die Aufgaben eines ESD-Beauftragten, sowie über die Messverfahren und Messgeräte für Elektrostatik. Durch eine abschließende Erfolgskontrolle weisen die Absolventen ihre erworbenen Kenntnisse nach, was durch ein Zertifikat bestätigt wird.

Zielgruppe

Kursinhalte und Beschreibung

Dauer

1 Tag

 

B) Advanced – Fachwissen für ESD-Beauftragte

Ziele

Die Teilnehmer erhalten fundiertes Wissen über Aufgabenbereiche, Zuständigkeiten und Verantwortungen in der ESD-Schutzzone (EPA). Des Weiteren werden die richtige Auswahl von Schutzmaterialien, die Planung, Organisation und die Durchführung von Audits und Schulungen vermittelt. Durch vertieftes physikalisches Hintergrundwissen werden die Teilnehmer gezielt vorbereitet, mögliche ESD-Schadensquellen sicher zu identifizieren. Die notwendigen Kenntnisse der Mess- und Prüftechnik werden weiter ausgebaut. Durch eine abschließende Erfolgskontrolle weisen die Absolventen ihre erworbenen Kenntnisse nach, was durch ein Zertifikat bestätigt wird.

Zielgruppe

Kursinhalte und Beschreibung

Dauer

2 Tage

 

C) Expert – ESD für Auditoren

Ziele

Die Teilnehmer lernen die Einbindung der ESD-Maßnahmen in QM-Systeme kennen. Zudem wird die Überprüfung der ESD-Schutzmaßnahmen gemäß der ESD-Normen vermittelt. Anforderungen und entsprechende Überprüfungsmaßnahmen aus IEC DIN EN 61340-5-1 werden ausführlich behandelt. Durch eine abschließende Erfolgskontrolle weisen die Absolventen ihre erworbenen Kenntnisse nach, was durch ein Zertifikat bestätigt wird.

Zielgruppe

Kursinhalte und Beschreibung

Dauer

2 Tage