Aufbau von serviceorientierten Geschäftsmodellen

Für einen führenden Anbieter von Technologielösungen im Bereich Funknetztechnik wurde ein ertrags-, und wachstumsorientiertes Serviceportfolio entwickelt. Nach der Erarbeitung einer Markteintrittsstrategie, wurde der Kunde von uns bei der Implementierung und dem Roll-Out der neuen Services aktiv begleitet.

Aufbau von serviceorientierten Geschäftsmodellen – Führender Netzwerk Anbieter

Aufgabe Die Herausforderung des Projektes bestand darin, ein skalierbares E2E Serviceportfolio zu entwickeln, welches die globale Servicedurchführung mit dezentral organisierten Dienstleistern ermöglicht. Das Management der lokalen Partner sollte sich auf die Kernkompetenzen: Steuerung, Controlling und Qualitätsmanagement fokussieren können.

Umsetzung Unter Verwendung unseres standardisierten 5 Phasenansatzes, wurde zunächst in Workshops die Zielsetzung erarbeitet und die vorhandenen Servicemodelle und Abläufe auf Effizienz und Zukunftsfähigkeit bewertet. Mittels Wertstromanalyse, Prozesssimulationen, Risikobewertung und GAP-Analyse wurden belastbare Servicemodelle herausgearbeitet und ein Top-Management Businesscase erstellt. Die Umsetzung erfolgte auf Basis unseres Markteintritts-Konzeptes bei zwei Pilotprojekten, bevor das optimierte Rollout-Model global umgesetzt wurde. 

Die maßgeblichen Erfolgsfaktoren in diesem Projekt waren:

  • die eingesetzten Methoden: (Canvas, Wertstromanalyse, Prozesssimulation sowie das Risk Assessment)
  • der speziell für den Kunden entwickelte Businesscase
  • unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich Service und Businessmodelling